Quellwasser-Qualität für Zuhause: Mit dem Umkehrosmose-System

Umkehrosmose-Systeme sind Trinkwasserfiltrationsanlagen. Sie entfernen bis zu 99% der im Leitungswasser vorkommenden Verschmutzungen, wie anorganische Mineralien, Pestizide, Nitrat, etc..

Diese Systeme liefern die Qualität von gutem, gesundem Trinkwasser auf Fingerdruck und optimieren das gelieferte Wasser der Wasserwerke.

5-stufig: Umkehrosmose-System

Das Grundprinzip einer Anlage verdeutlicht diese Animation:

5-stufiges Umkehrosmose-System
5-stufiges Umkehrosmose-System

1. Sediment-Vorfilter 10 Micron

Entnimmt mechanische Verunreinigungen wie Sand, Schlamm, Rost- und Kalkpartikel aus dem Wasser und erhöht die Lebensdauer der nächsten Filterpatronen.

2. Blockfilter mit Aktivkohle

Entzieht Chlor, Pestizide und viele organische Verunreinigungen.

3. Sediment-Filter 5 Micron

Filtert kleinere mechanische Wasserverschmutzungen und eventuelle Kohleteilchen.

4. Osmotische Membrane

Beseitigt bis zu 99% aller im Wasser gelösten Schadstoffe, wie auch Bakterien, Viren sowie Radioaktivteilchen.

5. Abschluss-Postcarbon

Beseitigt Schwebstoffe und gibt dem Wasser den charakteristischen Geschmack natürlichen Quellwassers.

Filterwechsel

Nur alle 8 - 12 Monate
je nach Wasserqualität.
 

Membranwechsel

Nach ca. 3 Jahren
je nach Wasserqualität.
Umkehrosmose-System Platzbedarf

Geringer Platzbedarf:
Das Umkehrosmose-System passt in den Spülenunterschrank und lässt genügend Raum für sonstige Utensilien.
Spülen Mischarmatur

Optional erhältlich:
Eine spezielle Spülen-Mischarmatur. Sie wählen je nach Bedarf, ob normales Leitungswasser oder optimierte "Quellwasser-Qualität" fließen soll.